2020 Update Rollup 3

Fabasoft Folio 2020 Update Rollup 2Permanenter Link zu dieser Überschrift

In Fabasoft Folio 2020 Update Rollup 2 sind folgende Änderungen enthalten.

VerbesserungenPermanenter Link zu dieser Überschrift

Fabasoft Folio 2020 Update Rollup 2 enthält alle Hotfixes von Fabasoft Folio 2020 Update Rollup 1 und zusätzliche Fixes.

Fabasoft Folio Services

  • Das Aufräumen von Backlinks funktioniert konsistent.
  • Das Wiederherstellen von archivierten Objekten funktioniert wie erwartet.
  • Der Fehler 'No method found for action COOSYSTEM@1.1:IsPatchContentEnabled' wurde behoben.
  • Das Setup-Upgradewerkzeug funktioniert auch bei Verwendung von TLS-1.2-Datenbankverbindungen.
  • Die fehlende Kernelinterface-Definition GetUUID wurde ergänzt (Linux).
  • SAML-AuthnRequests können mit Signatur erfolgen.
  • Ein Absturz bei der Änderung der Objektklasse eines Objekts wurde behoben.
  • Bei Verwendung der Mindbreeze-Suche, benötigt GetCapabilities keine Kernel-Sperre.
  • Das Fabasoft Folio Webservice startet auch wenn ein aktueller Linux-Kernel bei aktiviertem SELinux verwendet wird.
  • Währungswerte werden geprüft um PostgreSQL-Fehler zu vermeiden („invalid input syntax for type numeric“).
  • Die Konsistenzprüfung (ObjectCheck) von Gruppen mit untergeordneten Gruppen entfernt nicht die Backlinks der Gruppen.
  • Die XML-Antwort eines WebDAV-Sperrfehlers enthält keinen ungültigen XML-Prolog.
  • Die Rekursionsprüfung der Aufbauorganisation wurde verbessert.
  • Die Konvertierungsservice-Lastverteilung wurde verbessert.
  • Authentifizierte ServerInfo-Requests können von Fabasoft iArchiveLink verarbeitet werden.
  • Liferay Portal: portletdeploy.sh -i funktioniert wie erwartet.
  • PDF-Übersichten können auch für komplexe E-Mails mit Anhängen generiert werden.
  • Große PDF-Übersichten können ohne Out-of-Memory-Exception generiert werden.

Fabasoft Folio Web Client

  • Die Kopfzeile von Objekten, die in einem neuen Fenster geöffnet wurden, wurde verbessert.
  • Beim Rollenwechsel wird auch der Schreibtisch berücksichtigt.
  • Der Arbeitsvorrat mit vielen Aktivitäten kann wie erwartet gescrollt werden.
  • Die Schaltfläche "Rolle wechseln" wird im Suchdialog angezeigt, auch wenn nur eine Rolle und eine Vertretungsrolle existiert.
  • Eine Endlosschleife in FSCVAPP@1.1001:CommitRoot wurde behoben.
  • Die Mindbreeze-Suche berücksichtigt die Rolle, auch wenn die Webseite aktualisiert wird.
  • Beim Inhaltsvergleich wird die korrekte Version angezeigt.
  • Eine mögliche Endlosschleife bei Verwendung von FSCVAPP@1.1001:CommitRoot für Schaltflächen wurde behoben.
  • Wenn die Mindbreeze-Suche unerwartet abgebrochen wird, wird eine Fehlermeldung angezeigt.
  • Das Lesen eines gesperrten Inhalts, der direkt über eine URL geöffnet wurde, funktioniert auch im Microsoft Internet Explorer.
  • Beim Navigieren in Listen funktioniert die Selektion des letzten Eintrags wie erwartet.
  • Wenn die Mindbreeze-Suche zurückgesetzt wird, bleiben die ausgewählten Einschränkungen erhalten.
  • Ob die Kopfzeile angezeigt wird ist einstellbar.
  • Die Baumansicht "Mit mir geteilte Teamrooms" ermöglicht das Verschieben von Objekten mit Drag-and-drop.
  • Workflow-Benachrichtigungen werden versendet auch wenn der Benutzer, der die Aktivität beendet, keinen Zugriff mehr auf das Objekt des Prozesses hat.
  • Die Deadlines von nachfolgenden Aktivitäten werden nicht übersprungen, wenn eine suspendierte Aktivität aktiviert wird.
  • Ein Klick auf "Neuaufbau" beim Registrieren von Objekten führt zu keinem Fehler.
  • Alle betroffenen Objekte von Aktivitäten und Prozessen werden in den Workflow-Benachrichtigungs-E-Mails angezeigt.
  • Aktivitäten, die in Stellvertretung übersprungen werden, werden von der Liste der zugeordneten Aktivitäten entfernt.
  • Der Aktion "Bearbeiten" von Serienbriefen öffnet das Dokument im Bearbeitungsmodus, auch wenn Dokumente bevorzugt lesend geöffnet werden sollen.
  • Ein Prozess kann abgebrochen werden, auch wenn die aktuelle Aktivität eine Warteaktivität ist.

Fabasoft Folio Client

  • Die Vorlagenfunktionalität steht nicht für Serienbriefe zur Verfügung.
  • Die Logeinträge des Fabasoft Folio Clients in Fabasoft app.telemetry wurden verbessert.
  • Beim Importieren von Dateien ist der Zeitstempel nicht von der Importmethode abhängig.
  • Ein Menüeintrag "Drucken" kann für Dokumente bereitgestellt werden.
  • Das Menü zum Einfügen von Feldern in Microsoft Word wurde verbessert.
  • Der Fabasoft Folio Client kann auf definierte Domänen eingeschränkt werden.
  • Die Microsoft Office Integration ermöglicht das Anpassen des "Speichern unter"-Symbols.
  • Die Microsoft Office Integration ermöglicht das Anpassen des Pane-Titels.

Unterstützte DrittproduktePermanenter Link zu dieser Überschrift

Folgende neue Drittprodukte bzw. Versionen werden unterstützt. Mehr Informationen finden Sie in der Softwareproduktinformation.

Fabasoft Folio Services

  • Community ENTerprise Operating System 7.8
  • Red Hat Enterprise Linux 7.8
  • PostgreSQL 11.8
  • AdoptOpenJDK OpenJDK 8 Update 252 (JRE, HotSpot, Microsoft Windows)
  • OpenJDK 8 (JRE, Headless, enthalten im unterstützten Betriebssystem, Linux)

Clients

  • Mozilla Firefox 77.0
  • Google Chrome 83.0
  • Microsoft Edge 83.0
  • Apple Safari 13.1

Mobile Clients

  • Apple iOS 13.5